Maßnahmenprogramm Verkehrskonzept Gebiet Rudersdorf

Laufzeit: 2010-2011

Projektpartner: Stadt Graz – Abteilung für Verkehrsplanung (Projektträger)

Kontakt: Dipl.-Ing. Barbara Urban (Stadt Graz – Abteilung für Verkehrsplanung)

Inhalte:
Inhalt des Projekts, bei dem die Abteilung für Verkehrsplanung der Stadt Graz als Projektträger und die Marktgemeinde Feldkirchen bei Graz als Projektpartner auftreten, ist die Umsetzung eines ersten Teils des 2008-2009 erarbeiteten Verkehrskonzepts zur Reduktion des Durchgangsverkehrs im Gebiet Rudersdorf.

Projektziele:
• Verbesserung der Verkehrssituation im Schnittstellenbereich Graz-Umland und Reduktion des Durchgangsverkehrs im Gebiet Rudersdorf durch Umsetzung des 2008/2009 partizipativ erarbeiteten Verkehrskonzepts
• Steigerung der Wohn- und Lebensqualität im Projektgebiet

Methodik:
• Erstellen der Pläne und Unterlagen für die behördliche Verhandlung zur Verordnung
• Detailplanung Verkehrslichtsignalanlagen (Adaptierung der Schaltung der Ampelanlagen)
• Erstellung einer Planung für die Entlastungsstraße für das Gewerbegebiet nach der Verordnung
• Beschilderung des Planungsgebietes
• Umbau von 3 Bushaltestellen
• Evaluierung der Wirksamkeit durch Verkehrserhebung und Befragung der RudersdorferInnen nach einem halben Jahr nach Umsetzung (Dezember 2010)
• Information der AnrainerInnen von Rudersdorf über das Ergebnis der Evaluierung und weitere Vorgehensweise

Zielgruppen:
• Bewohnerinnen und Bewohner des Gebietes Rudersdorf (Bezirk Puntigam und MG Feldkirchen bei Graz)
• Pendlerinnen und Pendler aus den und in die südlichen Umlandgemeinden von Graz (Urban Plus-Gebiet)
• Gewerbebetriebe im Gebiet Rudersdorf